Finanzwirtschaftliche Unternehmensplanung

Die finanzwirtschaftliche Unternehmensplanung stellt die zukünftige wirtschaftliche Planung eines Unternehmens dar. Hier werden Aufwendungen und Erträge Vorausgeplant bzw. kalkuliert. Nicht nur die Gewinn-­ und Verlustrechnung wird geplant, auch die Liquidität des Unternehmens wird berechnet. Hierdurch können Entscheidungen für oder gegen eine Investition gefällt werden.

Des Weiteren sind solche Planungen für die Kreditvergabe bei Banken von großer Bedeutung. Diese verlangen ein fundiertes Konzept über die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Natürlich sind solche Planungen auch für die interne Organisation wichtig. Hierdurch können monatliche Soll­‐Ist-Vergleiche erstellt und Abweichungen analysiert werden.